PA-Cube II

PA-Kugelstrahler

150 W / 8 Ohm / 92 dB / 65 Hz -21 kHz / 13,5 kg

hochwertiger 2-Wege-PA-Kugelstrahler für Konzert- und Studioanwendungen mit 360°-Rundum-Abstrahlung für den ultimativen Raumklang

Beschreibung der PA-Cube II

Dieses System geht technisch und akustisch völlig andere Wege in der Beschallungstechnik. Es arbeitet nicht gerichtet, sondern mit einer horizontalen Rundumabstrahlung von 360° und vertikal mit etwa 200°. Wie bei Mikrofonen mit Kugelcharakteristik ist so unter bestimmten Voraussetzungen der bestmögliche natürliche Sound erzielbar. Dieses weiche und räumliche Klangbild erzeugt ein Gefühl, mittendrin zu stehen. Das Stereobild der jeweiligen Quellen von CD oder Livemusik, egal ob Popp, Jazz oder Klassik, wird mit zwei Systemen komplett in den Raum hineinprojiziert und ist nicht an eine feste Hörerposition gebunden, d.h. alle Personen im Abstrahlbereich der Kugelstrahler hören nahezu dasselbe und auch annähernd die gleiche Lautstärke, die Musiker wie die Zuhörer. Die Monitore können zu Hause bleiben. Dieser Hörgenuss läßt den Einsatz von Beschallungstechnik fast vergessen, es wird alles nur entsprechend lauter, so wie es eigentlich sein sollte. Die Lautstärkeverhältnisse zwischen Nahfeld und Distanz sind fast identisch. Den typischen "Anbrülleffekt" von gerichteten Systemen erzeugen die PA-Cubes nicht, niemand wird mit unangenehmer lautstarker Direktheit belästigt. Die Rückkopplungsneigung ist sehr gering, da die Schallenergie über den gesamten Abstrahlwinkel gleichmäßig verteilt wird. Instrumente und Räume werden viel natürlicher wiedergegeben. Besonders bei anspruchsvollen Konzerten dezenter Art sind hervorragende Ergebnisse erzielbar. In schwierigen Räumen mit glatten Wänden, Gewölben oder Glasflächen spielt dieses System seine Stärken voll aus, die Hallräume werden nicht unnötig mit Energie “gefüttert", das typische "Scheppern" bleibt aus. Die Systeme platziert man am besten direkt auf dem Fußboden, so können Boxenhochständer größtenteils entfallen. Die dann vorhandene gute Basswiedergabe macht den Einsatz zusätzlicher Subwoofer nicht unbedingt erforderlich. Zum perfekten Abrunden nach unten kann aber die PA 12-S  schon noch einige Verbesserung bringen.

Zur Erzeugung hoher Schallpegel oder zum Überdecken von Hintergrundgeräuschen ist dieses System allerdings nicht geeignet, es ist mehr das Sahnehäubchen für die kleinen feinen Konzerte bis etwa 50 Personen (2 Systeme). Die Beschallung größerer Flächen wird möglich, wenn ca. alle 10-15m die nächsten PA-Cube II platziert werden. Phasen- oder Laufzeitprobleme sind aufgrund der relativ geringen Reichweiten pro System vernachlässigbar. Dieses System ist auch in einer Variante als Studio-Monitor Studio Cube erhältlich und hat aufgrund ihres größeren Volumens eine etwas erweiterte Basswiedergabe.

nach oben

Technische Daten der PA-Cube II

Ausstattung

  • robuster Filzbezug
  • Kunststoff-Schutzecken
  • versenkte Anschlußplatte
  • Einbau-Hochständerflansch
  • vier Gummifüße
  • abnehmbarer Deckel mit versenktem Metallklappgriff und zwei Butterfly-Verschlüssen
  • integrierte Schutzschaltung
Frequenzgang PA-Cube II

Frequenzgang PA-Cube II

nach oben

Technische Daten

Nennleistung RMS

150 W
Impedanz 8 Ohm
Frequenzgang 65 Hz - 21 kHz
Kennschalldruck 1 W / 1 m 92 dB
Schalldruck bei Nennleistung 113 dB
Gewicht 13,5 kg
Außenmaße h × b × t 485 × 295 × 295
Abstrahlwinkel hor. 360°, vert. 200°
Anschlüsse 2x Speakon
nach oben

Testberichte

Testbericht aus Tastenwelt

PA-Cube-II.pdf

Testbericht aus OKAY! März/April 2004
pdf, 40,5 KB, 16.08.11, 1893 downloads